knieschmerzen muenchen orthopaede - Knieschmerzen

Knieschmerzen München

Knieschmerzen behandeln beim Orthopäden Dr. John in der Sonnenstraße 16, Nähe Stachus, in München

Eine Verletzung am Knie und Knieschmerzen schränken uns in unserem Alltag, bei der Arbeit und im Sport und ganz allgemein unserer Beweglichkeit enorm ein. Das Kniegelenk ist das größte Gelenk im Körper, umgeben von sich kreuzenden und seitlichen Sehnen und Bändern. Ohne Kniegelenk kann es keine sportlichen Tätigkeiten wie Tanzen, Springen, Joggen oder Fahrradfahren geben. Doch auch alltägliche Dinge wie Laufen, Gehen, Stehen und Sitzen funktionieren nicht ohne das Kniegelenk. Der Alltag mit Knieschmerzen ist schmerzhaft und mühsam – zögern Sie daher nicht, den Arzt Ihres Vertrauens aufzusuchen, wenn Sie unter Knieschmerzen leiden. Wir freuen uns, wenn Ihre Wahl auf die Orthopädischen Praxis von Dr. John in München zwischen Stachus und Sendlinger Tor fällt.

Für eine genaue Diagnose braucht es einen erfahrenen Orthopäden wie Dr. John, der nicht nur guckt und bespricht, sondern auch anfasst und untersucht. Dank seiner langjährigen Erfahrung kann Dr. John in seiner Orthopädischen Praxis in München zwischen Stachus und Sendlinger Tor auch bei Ihnen mit Sicherheit die richtige Diagnose treffen und eine passende Therapie einleiten.

Dr. John ist es ein besonders großes Anliegen, schnell etwas gegen die Schmerzen zu unternehmen, die seine Patienten und Patientinnen mit Knieschmerzen im Alltag so einschränken. Hierfür bietet er auch alternative, in vielen Fällen als wirksam erwiesene Therapieformen wie beispielsweise Akupunktur an. Von Knieschmerzen sind vor allem sportlich aktive Menschen betroffen, aber auch Menschen, denen bei körperlicher Arbeit eine Überbelastung oder Fehlbelastung widerfährt.

orthopaede dr john muenchen sw klein - Knieschmerzen

Dr. med. Ass. jur. David A. John.
Termine: Wunschtermin | T.: +49 (0) 89-592127 | M.: info@orthopaede-muc.de

Knieschmerzen behandeln bei Dr. John in der Sonnenstraße 16 in München

Knieschmerzen entstehen – insbesondere bei jungen Patienten und Patientinnen – mit am häufigsten nach einem Unfall, Aufprall oder einem Sturz, etwa beim Skifahren, Fußball spielen oder Laufen. Hier kann es im Idealfall nur zu Schwellungen kommen, aber leider auch zu einem Kreuzbandriss, Meniskusriss, Seitenbandriss, zu einem Bruch der Kniescheibe oder des Schienbeinkopf im Knie. Ein guter Arzt und Orthopäde fokussiert sich hier nicht nur auf die offensichtliche Verletzungen, sondern untersucht das gesamte Knie, da oft weitere Schäden auftreten, etwa am Gewebe des Kniegelenks, die in der Folge zu chronischen Knieschmerzen führen können, wenn sie nicht behandelt werden. Oft reicht eine Ruhigstellung und Kühlung des Kniegelenks, in einigen Fällen muss aber auch operiert werden.
Bei älteren Patienten und Patientinnen ist Arthrose eine häufige Ursache für Knieschmerzen, hier kann eine Spritze mit Hyaluronsäure Abhilfe schaffen. Doch auch diverse Krankheiten, etwa Arthritis, Durchblutungsstörungen, Gicht oder Osteoporose können Knieschmerzen verursachen.
Auch Fehlstellungen der Beine oder an der Hüfte, Überbelastung von Sport oder Arbeit, oder auch einfach falsche Schuhe können langanhaltende, chronische Knieschmerzen verursachen. Wenn Sie mehrere Tage Knieschmerzen verspüren, sollten Sie umgehend einen Arzt aufsuchen.