kinesio tapes muenchen orthopaede - Kinesio Tapes

Kinesio Tapes München

Kinesio Tapes: Bunte Pflaster bei Dr. John in München zwischen Stachus und Sendlinger Tor in der Sonnenstraße 16

Die selbstklebenden und hoch elastischen Kinesio Tapes sind als unterstützende Maßnahme bei der Ausheilung von Muskel-, Bänder- und Sehnen-Verletzungen kaum noch wegzudenken. Besonders bei (Spitzen-)Sportlern beliebt, können Kinesio Tapes jedoch auch vorbeugend eingesetzt werden und helfen bei weit mehr als nur sportbedingten Verletzungen.

Was sind Kinesio-Tapes?

Kinesio Tapes sind bunte, pflasterähnliche und selbstklebende Klebestreifen, die auf die Haut entlang des betroffenen Muskels oder der betroffenen Sehne aufgeklebt werden. Da die Kinesio-Tapes – auch Chirotape, Physio-Tape, Sport-Tape, K-Tape oder medizinisches Tape genannt – elastisch sind, bleibt man mit ihnen weiterhin voll beweglich. Kinesio Tapes werden auch in unserer orthopädischen Praxis in der Sonnenstraße 16 in München zwischen Stachus und Sendlinger Tor durch Dr. John als unterstützende Behandlungsmethode eingesetzt. Kinesio Tapes wurden vor über 30 Jahren vom japanischen Chiropraktiker Kenzo Kase entwickelt und haben sich seitdem millionenfach bewährt. Es gibt keine wissenschaftlichen Studien zur Wirksamkeit der Kinesio Tapes, doch viele Ärzte und Sportler weltweit greifen aus Erfahrung tagtäglich auf die bunten Tapes zurück. Auch Dr. John seine Praxis in der Sonnenstraße 16 in München zwischen Stachus und Sendlinger Tor setzt das Kinesio-Taping mit großem Erfolg immer wieder für seine Patienten ein – sowohl bei Sportverletzungen, aber auch bei Beschwerden wie Rückenschmerzen, Kopfschmerzen oder Muskelverspannungen.

orthopaede dr john muenchen sw klein - Kinesio Tapes

Dr. med. Ass. jur. David A. John.
Termine: Wunschtermin | T.: +49 (0) 89-592127 | M.: info@orthopaede-muc.de

Wie wirken Kinesio Tapes?

Kinesio Tapes lindern Schmerzen und stehen im Ruf, sowohl den Stoffwechsel als auch die Lymphzirkulation und den Blutfluss anzuregen. Dadurch sollen die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert werden. Durch das Aufbringen der Kinesio Tapes durch erfahrene Hände wie die von Dr. John in München zwischen Stachus und Sendlinger Tor wird bei jeder Bewegung die Haut gegen das Gewebe darunter verschoben, ein ständiger Reiz ist die Folge. Diese Reizung bewirkt nicht nur eine Schmerzlinderung, sondern soll auch die Hautrezeptoren stimulieren, was wiederum für eine bessere Blut- und Lymphzirkulation sorgen soll. Zudem entlastet das Kinesio Tape das betroffene Gelenk, den verletzten Muskel oder die geschädigte Sehne. Mit der Zusatzleistung Kinesio Tapes kann in der Praxis von Dr. John in der Sonnenstraße 16 in München die Behandlung vieler Beschwerden unterstützt werden und eine schnellere Abheilung und Schmerzlinderung erfolgen.

Für wen eignen sich Kinesio Tapes?

In der Regel können Kinesio Tapes bei allen Patienten und in allen Altersklassen angewendet werden. Werden die Kinesio Tapes vom Fachmann aufgeklebt, können Nebenwirkungen wie Schwellungen oder eine Verfärbung der Haut durch zu straff angebrachte Pflasterstreifen nahezu ausgeschlossen werden. Gerne klären Dr. John und sein Team Ihre offenen Fragen zum Thema Kinesio Tapes, wenn Sie sich für diese Zusatzleistung in unserer orthopädischen Praxis in der Sonnenstraße 16 in München zwischen Stachus und Sendlinger Tor interessieren.

Wofür werden Kinesio-Tapes eingesetzt?

Kinesio-Tapes werden in der Praxis von Dr. John in der Sonnenstraße 16 in München zusätzlich zur normalen Behandlung zur Linderung von vielen Beschwerden eingesetzt. Sehr häufig etwa bei Zerrungen von Muskeln, Schmerzen in Gelenken oder Verletzungen der Bänder. Doch auch bei Arthrose oder bei Rückenschmerzen und Verspannungen werden Kinesio-Tapes bei Dr. John in München zur Unterstützung bzw. Schonung und Entlastung angewandt. Selbst bei Wassereinlagerungen, bei Migräne oder für Haltungskorrekturen kommen Kinesio-Tapes erfolgreich zum Einsatz.